Aktuelles

Hier finden Sie immer aktuelle Neuigkeiten über unsere Kita.

 

 

 

 

 

Juli'21

 

 

 

In Gesprächen mit den „Sonnenschein-Kindern“ in der Vorweihnachtszeit wurde immer wieder deutlich, dass leider viele und vor allem ältere Menschen im Corona Lockdown keine persönlichen Kontakte mehr nach außen haben können.

Kinder und Erzieherinnen der evangelischen Kita kamen deshalb auf die Idee, allen über 65 Jahre alten Eberstädtern ein „Mutmachlicht“ vorbeizubringen und  ihnen damit ein „Lächeln ins Gesicht zu zaubern“.

Die Sonnenscheinkinder gestalteten und malten begeistert viele schöne Laternen. Jedoch machte auch hier der 2. Lockdown erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Erst jetzt konnte man mit der Notbetreuungsgruppe nun alles fertig stellen und die Laternen den älteren Mitmenschen zu deren großen Überraschung und Freude überbringen.

Januar'21

 

 

 

Für viele Eltern ist es momentan eine Herausforderung den ganzen Tag mit den eigenen Kindern sinnvoll und abwechslungsreich zu gestalten. Kindergarten und Schule sind geschlossen, Oma und Opa dürfen nicht besucht werden – und der Fernseher sollte bestenfalls ausgeschaltet bleiben. Gerade wenn die Kinder noch klein sind, können diese auch bei besten Absichten und Ideen nur bedingt den ganzen Tag im Haus beschäftigt werden. Ein Waldspaziergang auf einem der zahlreichen Waldwege im Neckar-Odenwald-Kreis ist daher eine schöne Eltern-Kind-Aktivität, bei der man „social distancing“ einhält und die auch nicht langweilig sein muss, wenn man ein „Waldbingo“ besitzt.

Ein Waldbingo kann man sich in wenigen Minuten selbst basteln, wenn man einen 6er- oder 10er Eierkarton zu Hause hat. Einfach die Vorlage ausdrucken, ausschneiden und in den Deckel des Eierkartons einkleben. Schon kann das Waldbingo beginnen und die Kinder können während des Spaziergangs die im Eierkartondeckel abgebildeten Naturmaterialien sammeln. Das macht Spaß und verschafft die derzeit so wichtige und immunstärkende Bewegung an der frischen Luft.

Hier klicken: Waldbingo Vorlage

 

              

 März'20

 


 

 

Kindergarten Regenbogen besuchte Geras-Seniorenpflege in Mudau

„Wir sind alt und ihr seid klein“: So lautete das Motto in der Geras Seniorenpflege Mudau, als dieser Tage die Bärengruppe des evangelischen Kindergartens Regenbogen aus Buchen zu Besuch war. Alle, egal ob Groß oder Klein, freuten sich auf dieses Erlebnis, über das im Vorfeld schon viel gesprochen wurde. Die Bewohner machten sich Gedanken, was sie mit den Kindern machen können, und die Kinder hatten im Kindergarten über den Beruf der Altenpflege viel erfahren können. Nach dem Begrüßungslied ging es auch schon los: Bei einem Ballspiel lernten Bewohner und Kinder gegenseitig ihre Namen kennen und die Senioren merkten schnell, dass sich die Namen in der heutigen Zeit doch sehr geändert haben. Danach wurden in Kleingruppen schöne Blumen gebastelt, wobei sich Alt und Jung gegenseitig unterstützten. Der sportliche Teil durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen: Spiele mit dem Schwungtuch und verschiedene Ballspiele sorgten für große Begeisterung, und die Kinder stellten schnell fest, dass so manch Senior trotz des Alters noch sehr beweglich ist. Bei der anschließenden Singstunde wurden verschiedene Lieder von den Kindern vorgesungen und die Bewohner stimmten sofort mit ein. Schnell bauten die Kinder eine freundschaftliche Beziehung zu den einzelnen Bewohnern auf, sodass beim anschließenden Mittagessen interessante Gespräche geführt wurden und die Kinder neugierige Fragen stellten: Wer schiebt euch im Rollstuhl? Wer kauft für euch ein? Wer kocht für euch? Zum Abschluss folgte eine Hausführung durch die Geras Seniorenpflege und die Kinder und das Erzieherinnenteam konnten viele Informationen und Wissenswertes über die Einrichtung erfahren.

Februar'20